"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Digitale Öffentlichkeiten und intelligente Kooperation

Zur Aktualität des demokratischen Experimentalismus von John Dewey

In meiner Doktorarbeit erforsche ich die Öffentlichkeitstheorie des amerikanischen Philosophen, Pädagogen und Psychologen John Dewey (1859-1952). Sein philosophischer Ansatz des demokratischen Experimentalismus dient mir als Grundlage für eine Theorie digitaler Öffentlichkeiten, die besonders geeignet ist für die interdisziplinäre Erforschung gegenwärtiger Entwicklungen und Herausforderungen, wie die Entstehung neuer kollektiver Akteure und vernetzter Öffentlichkeiten, neuer Formen der Kooperation und sozialer Innovationen zur Lösung gesellschaftlicher Angelegenheiten.

Die Arbeit wurde im Juli 2017 fertiggestellt und im Dezember 2017 verteidigt. [Download des Inhaltsverzeichnisses]

Mein Erstgutachter und Betreuer am Institut für Philosophie der Universität Potsdam ist Prof. Dr. Hans-Peter Krüger. Er hat u.a. die deutsche Übersetzung von Deweys “The Public and its Problems” (1927, dt. “Die Öffentlichkeit und ihre Probleme”, 1996) herausgegeben.

Meine Zweitgutachterin ist Prof. Dr. Simone Dietz, die an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf den Lehrstuhl für Praktische Philosophie inne hat. Sie hat u.a. zur Öffentlichkeitstheorie, auch zu digitalen Öffentlichkeiten und Fake-News publiziert.

Forschungsinteressen

Meine Forschungsinteressen gelten folgenden Bereichen

  • Politische Philosophie und Sozialphilosophie, insbesondere Ansätze des Demokratischen Experimentalismus, Theorien der partizipativen und deliberativen Demokratietheorie, Öffentlichkeitstheorie und Zivilgesellschaft, pragmatistische Politikberatung;
  • sokratische Gespräche als zeitgenössische Methode des Umgangs mit philosophischen Fragestellungen in akademischen und nicht-akademischen Kreisen;
  • Technikphilosophie;
  • Philosophie der Bildung und Erziehung;
  • Religionsphilosophie und Säkularisierung;
  • soziale und politische Bewegungen, die mit neuen Formen des Urheberrechts, der Kooperation und Transparenz experimentieren, wie Freie Software/Open Source, Open Access, Open Data und Open Government, die Allgemeingüter- und Wissensallmende-Bewegung (Commons), Peer-Produktion und die Bewegung für Access to Knowledge (A2K).